News - TTC Sülzfeld 08

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Sülzfeld mit „Licht und Schatten"

Herausgegeben von MN in Spielbericht · 4/3/2018 21:46:20

Am letzten Wochenende kamen alle vier Mannschaften zum Einsatz.

Die vierte Mannschaft empfing in heimischer Halle den SG Turbine Meiningen. Die Mannschaft um Kapitän Torsten Kuch gewann souverän 8:2. Tobias Blaufuß konnte nach langer Pause wieder mitwirken und dass er gut in Form ist, zeigte er beim Sieg gegen Jürgen Scherbaum, welcher einer der stärksten Spieler der Liga ist. Bei Ronny Gesang platzte der Knoten, er gewann nach super Leistung beide Spiele.
Punkteteilung:
TTC Sülzfeld 08/4: Blaufuß: 2,5 Zöllner, Gesang je: 2 Kuch: 1,5
SG Turbine Meiningen: Scherbaum: 1 Mauer, Werner je: 0,5

Die dritte Mannschaft empfing ebenso in heimischer Halle den TSV Jüchsen 95. Die Mannschaft um Kapitän Thomas Wiegand schaffte eine riesen Sensation, indem sie den Tabellenzweiten mit 8:4 besiegte. In diesem Spiel machte erneut Blaufuß auf sich aufmerksam, indem er seine Einzelspiele gewinnen konnte. Mann des Spiels war aber ein alter Hase, Ralf Deisenroth. Er spielte eine bärenstarke Partie und gewann seine drei Einzelspiele. Dabei bezwang er einen der besten Spieler der Liga, den ehemaligen Thüringenligaspieler Stefan Göpfert deutlich mit, 3:1. Eine starke Mannschaftsleistung.
Punkteteilung:
TTC Sülzfeld/3 08: Deisenroth: 3 Wiegand: 2,5 Blaufuß: 2 Feyser: 0,5
TSV Jüchsen 95: Göpfert: 2,5 Ruck: 1,5

Die zweite Mannschaft musste ohne ihren Kapitän Hendrik Ansorg nach Hildburghausen fahren. Ihn vertrat Ralf Deisenroth. Die schlecht zu spielenden Plastikbälle machten es nicht wirklich einfacher. So war die 4:8 Niederlage nicht abzuwenden. Jetzt heißt es Mund abputzen und die nötigen Punkte für den Klassenerhalt so schnell wie möglich einsammeln.
Punkteteilung:
TTC Sülzfeld 08/2: Driesel, Mayfarth je: 1,5 Bornkessel: 1
TTV Hildburghausen/4: Wagner: 3,5 Schilling Henri: 2 Alex: 1,5 Schilling Tim: 1

Die erste Mannschaft musste beim TSV Ebertshausen antreten. Sülzfeld musste krankheitsbedingt auf Kapitän Mischi Nemeth verzichten. Ihn vertrat Falk Mayfarth. Nach einem harten Kampf mussten die Sülzfelder mit einer knappen 6:8 Niederlage die Heimreise antreten. Somit ist ein Sieg kommende Woche Pflicht um den Klassenerhalt noch möglich zu machen. Da der Gast aus Schleusingen Tabellenzweiter ist, wird dies eine Herkulesaufgabe. Dennoch wird die Mannschaft alles versuchen, um die Punkte einzufahren.
Punkteteilung:
TTC Sülzfeld 08: Konsolke: 3,5 Storch: 2,5
TSV Ebertshausen: Fritz: 3 Lindemann: 2 Wahl Michael, Wahl Andreas je: 1,5




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü