News - TTC Sülzfeld 08

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Erfolgreiche Saison für den TTC Sülzfeld 08

Herausgegeben von MN in Saisonabschluss · 9/5/2017 11:17:07

Der TTC Sülzfeld 08 blickt auf eine durchaus erfolgreiche Saison zurück, denn jede Mannschaft konnte ihre Ziele erreichen. Es waren drei Mannschaften plus eine Kindermannschaft in den verschiedenen Ligen unterwegs. Die erste Vertretung spielte wie in den Vorjahren in der 2.Bezirksliga Staffel.2. In den letzten Jahren kämpfte die Mannschaft um Kapitän Mischi Nemeth immer darum den Klassenerhalt zu schaffen. Dieses Jahr wurde schnell klar das die Mannschaft sich im oberen Drittel der Tabelle sich festbeißen könnte. Das dann am Ende noch um den zweiten Tabellenplatz gekämpft wird konnte niemand ahnen vor der Saison. Am Ende belegte die Mannschaft einen hervorragenden 4.Tabellenplatzmit 18:14 Punkten, hinter Köppelsdorf, Meiningen und Effelder. Der Überragender Spieler der Liga war wieder einmal Ulrich Konsolke, der unter allen eingesetzten Spielern der Liga den ersten Platz belegte, mit einem Spielverhältnis von 27:3. Auch Kai Storch mit 20:8 erzielte ein tolles Ergebnis, er wurde siebter unter allen Spielern. Alle anderen Spieler konnten ebenso beachtliche Ergebnisse erzielen. Zur Mannschaft gehörten außer den beiden noch Eike Müller, Mihaly Nemeth, Uwe Büchner und Ralf Deisenroth.

Die zweite Mannschaft hatte es wohl dieses Jahr am schwersten. Die Mannschaft um Kapitän Falk Mayfarth kam in die schwerste Staffel überhaupt. Sie spielten in der 3.Bezirksliga.Staffel.4 die voll war mit Mannschaften die mindestens eine klasse hätten höher spielen können. Trotz vielen starken spielen und guten Leistungen  gelang der Mannschaft ein 7.ter Platz mit 4:24 Punkten. Leider gingen einige spiele ganz knapp verloren und Fortuna war diese Saison auch nicht oft auf Sülzfelder Seite. Alle Spieler zeigten gute Leistungen und Kampfgeist bis zum letzten Punkt. Zum Team gehörten: Rene Bornkessel, Torsten Hyka, Ronny Fuhrmann, Uwe Driesel, Fred Feyser, Falk Mayfarth und Thomas Wiegand.

Die dritte Vertretung spielte in der 2.Kreisklasse Meiningen. Die Mannschaft um Kapitän Torsten Kuch zeigte eine hervorragende Leistung und beendete die Saison als dritter mit 19:9 Punkten hinter Kaltensundheim4 und TTV Meiningen3. Die Mannschaft schnupperte bis zum Schluss am staffelsieg. Alle eingesetzten Spieler wiesen positive Bilanzen auf wobei hier der Kapitän Torsten Kuch den ersten Platz unter allen eingesetzten Spielern belegte mit 27:6 punkten. Aber auch Michael Zöllner als dritter mit 24:7 und Kristin Köhler als neunte mit 12:5 landeten unter den besten zehn. Zur Mannschaft gehörten Torsten Kuch, Michael Zöllner, Kristin Köhler, Tobias Blaufuß, Torsten Deisenroth und Ronny Gesang.

Die Kinder spielten in der Jugendkreisliga Staffel.1 und belegten am Ende mit 7:13 Punkten den vierten Tabellenplatz. Zur Mannschaft gehörten: Luca Bresler, Josua Konsolke, Christian Blaufuß, Johannes Konsolke und Konstantin Kah. Bei den Kindern merkt man das sie von Jahr zu Jahr sich steigern können was vor allem daran liegt das die Trainer sie immer mehr fördern können und sie jetzt auch mal wenn es der Platz nicht hergibt mit einer Ballmaschine arbeiten können was der Verein dieses Jahr von der Fa. NB-Fahrzeugtechnik und Taxi Veit geschenkt bekam. Ein besonders großes Lob an Uli Konsolke und sein Trainerteam die sich Woche für Woche sich bereit erklären die kleinen zu fördern und zu verbessern.

Nächstes Jahr gibt es erhebliche Änderungen im Tischtennissport. Die Mannschaften werden auf vierer Mannschaften abgespeckt. Dadurch geht der TTC Sülzfeld nächstes Jahr mit 4 Mannschaften plus eine Kindermannschaft ins Rennen. Bei der Jahreshauptversammlung wurde ein neuer vereinsvorsitzender gewählt. Rene Bornkessel ersetzt an der Spitze den Jahrelangen Chef Uwe Büchner der nicht mehr Kandidierte zur Wahl. Sein Stellvertreter wird Falk Mayfarth. Der Verein konnte sich auch über zwei Neuzugänge freuen. Hendrik Ansorg und Sebastian Erk schließen sich dem Verein an. Damit haben die Sülzfelder zwei hochkarätige Spieler verpflichtet. Der Verein bedankt sich bei allen verantwortlichen, Sponsoren und allen die diese schönen Erfolge ermöglicht haben.




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü