News - TTC Sülzfeld 08

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Sülzfelder Höhenflug hält an

Herausgegeben von MN in Spielbericht · 25/2/2017 16:36:50

Der TTC Sülzfeld 08 empfing den tabellenzweiten SC 09 Effelder vor heimischen Publikum. Sülzfeld war klarer Außenseiter in dem Match, dennoch wollten die Männer um Kapitän Mischi Németh die guten Ergebnisse fortsetzen. Sülzfeld trat in Bestbesetzung an. Effelder musste Kalies durch Hilgenberg ersetzen. Nach den doppeln lagen die Hausherren 1 zu 2 zurück, wie schon so oft in dieser Saison. Einzig Konsolke, Németh konnten klar gegen Kiesewetter, Hilgenberg punkten, 3:0. Müller, Storch gegen Malter, Bock sowie Büchner, Deisenroth gegen Birnstiel, Herrmann unterlagen klar, 0:3.

Im Anschluss machte Uli Konsolke gegen Birnstiel kurzen Prozess, 3:0. Eike Müller spielte stark gegen Kiesewetter wurde am Ende dennoch nicht belohnt, 2:3. Kai Storch steigerte sich von Satz zu Satz gegen den starken Bock und gewann am Ende verdient, 3:1. Mischi Németh konnte seinen Sieg aus Effelder gegen Malter nicht wiederholen. Der Sülzfelder blieb im Spiel der Materialkünstler unten seinen Möglichkeiten, 0:3. Uwe Büchner erwischte keinen guten Tag und unterlag gegen den Routinierten Hilgenberg, 1:3. Ralf Deisenroth knüpfte an alte stärke an und gewann gegen den schwer zu spielenden Herrmann klar mit, 3:0. Somit stand es zur Halbzeit 5:6 für die Gäste und die Spannung stieg. Im Spitzenspiel zeigten Uli Konsolke und Felix Kiesewetter feinen Tischtennissport. Am Ende gewann Uli verdient, 3:0. Nach dem Eike Müller nach einer tadellosen Leistung gegen Birnstiel gewann, 3:0 übernahmen die Sülzfelder das erste Mal die Führung an diesen Abend, 7:6. Kai Storch fand im Anschluss auch kein Mittel gegen den bärenstarken Malter, 0:3. Mischi Németh setzte sich in einem wahren Krimi nach drei Abgewehrten Matchbällen gegen Bock hauchdünn durch, 3:2. Uwe Büchner musste sich in seinem zweiten Einzel, seinem starken Widersacher Herrmann, 0:3 beugen. Somit stand es 7:7 und alle Augen richteten sich auf Ralf Deisenroth und Willi Hilgenberg. Hier setzte sich der Sülzfelder nach einer tadellosen Vorstellung klar, 3:0 durch. Somit führte Sülzfeld 8:7 und der Punkt war sicher. Im Entscheidungsdoppel standen sich Uli Konsolke, Mischi Németh und Ronald Malter, Daniel Bock gegenüber. Das Sülzfelder Duo zeigte eine herausragende Leistung und gewannen am Ende, mit 3:1 und sicherten damit den umjubelten 9:7 Sieg für den TTC Sülzfeld. Somit festigten die Sülzfelder ihren 4 Tabellenplatz. Kommende Woche sind die Sportfreunde aus Unterpörlitz zu Gast im Sülzetal, wo die Heimmannschaft dieses mal als Favorit ins Spiel geht.

Punkteteilung:

TTC Sülzfeld 08: Konsolke:3 Németh, Deisenroth je: 2 Müller, Storch je:1

SC 09 Effelder: Malter: 2,5 Herrmann:1,5 Kiesewetter, Hilgenberg je:1 Birnstiel, Bock je: 0,5




Kein Kommentar
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü