News - TTC Sülzfeld 08

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Sülzfeld entführt beide punkte aus Großbreitenbach

Herausgegeben von MN in Spielbericht · 13/11/2016 18:55:44

Der TTC Sülzfeld musste beim Aufsteiger TTC Großbreitenbach antreten. Da beide Mannschaften noch nie aufeinandertrafen wusste keiner wie sich das Spiel entwickeln könnte. Es wurde ein spannendes 3 stunden Match. Sülzfeld musste den Verletzten Uwe Büchner durch den starken Falk Mayfarth ersetzen. Nach den doppeln lagen die Gäste aus Sülzfeld erneut mit 1:2 zurück. Einzig Konsolke, Németh konnten gegen Triebe, Brandt überzeugen, 3:1. Deisenroth, Mayfarth unterlagen Krummel, Bronnert mit 1:3. Müller, Storch fanden nicht ins Spiel gegen, Tresselt, Hoffmann, 0:3.

Im oberen paarkreuz gab es eine Punkteteilung. Uli Konsolke konnte sich nach Anfangsschwierigkeiten, dann doch relativ klar gegen Krummel durchsetzen, 3:1. Ralf Deisenroth hatte im Anschluss den Sieg auf dem Schläger gegen Triebe. Nach 4 ausgeglichenen Sätzen führte Ralf bereits 6:1 im Entscheidungsdurchgang, verlor dann aber den Rhythmus und unterlag noch 8:11, 2:3. In der Mitte ebenso Punkteteilung. Müller begann furios gegen Hoffmann verlor dann aber mehr und mehr die Kontrolle und unterlag noch unglücklich, 2:3. Németh konnte sich gegen Tresselt relativ deutlich durchsetzen, 3:1. Das hintere paarkreuz dominierte. Storch musste sein ganzes können abrufen um Brandt in die Knie zu zwingen, 3:2. Mayfarth spielte ganz stark auf gegen den schwer zu spielenden Bronnert und gewann sensationell, 3:1. Somit stand es zur Halbzeit 5:4 für die Gäste aus Sülzfeld. Im Spitzenspiel zeigte die Sülzfelder Nr. 1 Uli Konsolke wer Chef am Tisch war, er besiegte Triebe klar mit 3:0. Ralf Deisenroth hatte in seinem zweiten Einzel erneut riesen Pech. Ralf verlor nach starker Leistung gegen Krummel knapp, 2:3. Eike Müller, der momentan mit sich selbst hadert und deswegen nicht sein ganzes Können abrufen kann, verlor gegen Tresselt, 1:3. Es bleibt zu hoffen das er bald wieder  zur alten Stärke zurück findet. Mischi Németh zeigte eine gute Leistung gegen Hoffmann und gewann deutlich, 3:0. Kai Storch hatte gegen Bronnert alles im Griff und gewann, 3:1. Somit stand es 8:6 für Sülzfeld und der Punkt war sicher. Nun lag es an Falk Mayfarth den Sack zuzumachen. Falk musste gegen Brandt antreten. Es entwickelte sich ein packendes Duell was nichts für schwache Nerven war. Nach 4 ausgeglichenen Sätzen, lag Falk im Entscheidungssatz 7:10 zurück. Er währte alle Matchbälle ab und nutzte seinen zweiten zum 13:11 sieg, 3:2. Somit gewannen die Sülzfelder gegen eine sehr faire und sympathische Mannschaft aus Großbreitenbach knapp mit 9:6 und stehen somit auf Platz 4 der Tabelle mit 7:5 Punkten, was ein riesen Erfolg ist für die Mannschaft um Kapitän Mischi Németh. Kommenden Samstag geht’s für die Sülzfelder zum Derby gegen Lok Meiningen wo die Trauben sicherlich sehr hoch hängen werden. Trotzdem wird  man versuchen den einen oder anderen Punkt aus der Theaterstadt mitzunehmen ins Sülzetal.

Punkteteilung:

TTC Großbreitenbach: Krummel, Tresselt, Hoffmann je: 1,5 Triebe:1 Bronnert: 0,5

TTC Sülzfeld 08: Konsolke, Németh je: 2,5 Storch, Mayfarth je:2




Kein Kommentar
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü