News - TTC Sülzfeld 08

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Sülzfeld gewinnt beim Tabellenführer

Herausgegeben von MN in Spielbericht · 19/3/2017 20:58:07

Der TTC Sülzfeld trat die Fahrt zum Tabellenführer nach Köppelsdorf in Bestbesetzung an, wobei man sagen muss das der Kapitän Mischi Németh angeschlagen ins Match ging. Köppelsdorf musste Bauer durch Naumann ersetzen. Nach den doppeln lagen die Gäste 1:2 hinten. Konsolke, Németh unterlagen Höhme, Laukat mit 1:3. Müller, Storch mussten sich Schreiber, Ludwig knapp geschlagen geben, 2:3. Das Seniorendoppel Büchner, Deisenroth überzeugten gegen Klauser, Naumann und gewannen knapp, 3:2.

Im Anschluss siegte Uli Konsolke gegen den schwer zu spielenden Höhme, 3:1. Eike Müller erwischte einen super tag. Er bezwang nach grandioser Leistung Klauser knapp, 3:2. In diesem Spiel verletzte sich Klauser, spielte aber durch. Kai Storch zeigte wieder einmal das er in guter Form ist. Kai besiegte den schwer zu spielenden Schreiber, 3:2. Mischi Németh konnte gegen Laukat gut mithalten musste am Ende dennoch gratulieren, 1:3. Uwe Büchner besiegte den Noppenakteur Naumann nach 5:10 im Entscheidungsdurchgang noch mit 12:10 und gewann, 3:2. Ralf Deisenroth musste sich nach guter Vorstellung Ludwig geschlagen geben, 2:3. Somit führten die Gäste aus Sülzfeld zur Halbzeit mit 5:4. Das ersehnte Spitzenspiel zwischen Uli Konsolke und Yves Klauser konnte wegen der Verletzung des Köppelsdorfer leider nicht stattfinden. Diese Partie ging kampflos, 3:0 an Uli. Eike Müller brannte im Anschluss gegen Höhme ein wahres Feuerwerk ab, er gewann klar 3:0. Somit führten die Gäste mit 7:4 und es roch nach einer Sensation. Nach dem  Kai Storch in einer sehenswerten Partie den starken Laukat knapp in die Knie zwingen konnte, 3:2 stand es sogar 8:4 für die Gäste. Mischi Németh konnte zwar antreten aber hatte in der Verfassung keine Chance gegen Schreiber, 0:3. Uwe Büchner hatte die Chance das Spiel zu entscheiden, musste am Ende aber den starken Ludwig gratulieren, 1:3. Somit musste den letzten Matchball Ralf Deisenroth gegen Naumann nutzen. Ralf gewann nach einer tadellosen Leistung 3:1 und sicherte damit dem TTC den 9:6 Sieg beim Tabellenführer. Jetzt gilt es die gute Form beizubehalten, Verletzungen auskurieren und am kommenden Wochenende den dritten Platz gegen Großbreitenbach zu festigen.

Punkteteilung:

SG 1990 Köppelsdorf: Ludwig: 2,5 Schreiber, Laukat je: 1,5 Höhme: 0,5

TTC Sülzfeld 08: Konsolke, Müller, Storch je:2 Büchner, Deisenroth je: 1,5




Kein Kommentar
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü